Leadership

Planspiel / (Business) Simulation mit dem Fokus die 3 Säulen der Führung: Finanz, Strategie, Personal.

Planspiel / Business-Simulation: das Onsite Setting

Die Business Simulation / das Planspiel SIMDUSTRY® Managing³ bildet die drei kritischen Erfolgsfaktoren im Management und ihre Interdependenzen in einer holistischen Simulation ab: People Management – Financial Management – Strategic Management!

Simuliert werden mehrere Geschäftsperioden, wobei die Teilnehmenden als Vorstände eigenständige und unabhängige Managemententscheidungen treffen. Ziel ist es, Ihr Unternehmen erfolgreich und gewinnbringend zu führen und strategisch zu entwickeln. Dabei erhalten Sie direkte Einblicke in die Erfolgsfaktoren unternehmerischen Denkens & Handelns und transferieren diese auf Ihre eigenen, realen Tätigkeits- & Managementbereiche.

Planspiel / Business-Simulation: das Online Setting

Die Business Simulation / das Planspiel SIMDUSTRY® Managing³ bildet die drei kritischen Erfolgsfaktoren im Management und ihre Interdependenzen in einer holistischen Simulation ab: People Management – Financial Management – Strategic Management!

Simuliert werden mehrere Geschäftsperioden, wobei die Teilnehmenden als Vorstände eigenständige und unabhängige Managemententscheidungen treffen. Ziel ist es, Ihr Unternehmen erfolgreich und gewinnbringend zu führen und strategisch zu entwickeln. Dabei erhalten Sie direkte Einblicke in die Erfolgsfaktoren unternehmerischen Denkens & Handelns und transferieren diese auf Ihre eigenen, realen Tätigkeits- & Managementbereiche.

Warum sollten Führungskräfte wie Unternehmer:innen und
Unternehmer:innen wie Führungskräfte denken können?

Unternehmerisches Denken und Handeln
sind Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg
einer Organisation. Sowohl im Entscheidungsprozess als auch bei der Umsetzung brauchen
Führungskräfte ein Grundverständnis über den wirtschaftlichen Kontext, in dem sie tätig sind.

Exzellente Führung ist erfolgskritisch für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. Letztendlich sind es motivierte und fähige Mitarbeitende, die eine Idee oder ein Produkt in bare Münze verwandeln.

Strategisches Denken ist das Bindeglied zwischen Führung und Unternehmenssteuerung. Die Fähigkeit, das große Ganze zu sehen und kleine oder große Entscheidungen mit Blick auf sich verändernde Märkte und Wettbewerber zu treffen, zeichnet erfolgreiche Führungskräfte aus und hebt sie von Anderen ab.

Warum sollten Führungskräfte wie Unternehmer:innen und
Unternehmer:innen wie Führungskräfte denken können?

Unternehmerisches Denken und Handeln
sind Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg
einer Organisation. Sowohl im Entscheidungsprozess als auch bei der Umsetzung brauchen
Führungskräfte ein Grundverständnis über den wirtschaftlichen Kontext, in dem sie tätig sind.

Exzellente Führung ist erfolgskritisch für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. Letztendlich sind es motivierte und fähige Mitarbeitende, die eine Idee oder ein Produkt in bare Münze verwandeln.

Strategisches Denken ist das Bindeglied zwischen Führung und Unternehmenssteuerung. Die Fähigkeit, das große Ganze zu sehen und kleine oder große Entscheidungen mit Blick auf sich verändernde Märkte und Wettbewerber zu treffen, zeichnet erfolgreiche Führungskräfte aus und hebt sie von Anderen ab.

Wie können Sie diese Herausforderungen mit Managing³ meistern?

Im Rahmen von Managing³ erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen des unternehmerischen Denkens. Welche Investitionen sind sinnvoll? Welche Risiken gilt es zu managen? Eigenkapital, Liquidität und eine Gewinn- und Verlustrechnung werden auch für „Nicht-Betriebswirtschaftler“ greifbar und handhabbar.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich intensiv mit den Kernfragen wirksamer Führung. Wie kann ich Mitarbeitende entwickeln? Was ist wichtig, wenn ich Mitarbeitende durch Veränderung führen möchte? Über zufallsgesteuerte Ereignisse werden unternehmensspezifische und alltagsrelevante Fragestellungen bearbeitet.

Im Rahmen der Managing³ Simulation treffen die Teilnehmenden Entscheidungen sowohl auf Unternehmens– als auch auf Teamebene und erleben das Zusammenspiel der verschiedenen Faktoren. Ist immer alles planbar? Nein! Zahlt sich eine strategische Perspektive aus? Auf jeden Fall!

Wie können Sie diese Herausforderungen mit Managing³ meistern?

Im Rahmen von Managing³ erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen des unternehmerischen Denkens. Welche Investitionen sind sinnvoll? Welche Risiken gilt es zu managen? Eigenkapital, Liquidität und eine Gewinn- und Verlustrechnung werden auch für „Nicht-Betriebswirtschaftler“ greifbar und handhabbar.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich intensiv mit den Kernfragen wirksamer Führung. Wie kann ich Mitarbeitende entwickeln? Was ist wichtig, wenn ich Mitarbeitende durch Veränderung führen möchte? Über zufallsgesteuerte Ereignisse werden unternehmensspezifische und alltagsrelevante Fragestellungen bearbeitet.

Im Rahmen der Managing³ Simulation treffen die Teilnehmenden Entscheidungen sowohl auf Unternehmens– als auch auf Teamebene und erleben das Zusammenspiel der verschiedenen Faktoren. Ist immer alles planbar? Nein! Zahlt sich eine strategische Perspektive aus? Auf jeden Fall!

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Mitarbeitende mit künftiger Führungsverantwortung

Lernziele und -inhalte

  • Verständnis für die Zusammenhänge zwischen den Themen Mitarbeitende – Strategie – Finanz
  • Themenspektrum zu „Führung von Mitarbeitenden“ (Motivation, Delegation, etc.)
  • Unternehmerisches Ressourcenmanagement (insbesondere „Zeit“)
}

Dauer

  • 2 – 3 Tage oder 2 + „X“ Tage
  • als eigenständiges Training oder eingebettet in ein umfassendes Entwicklungsprogramm
"

Download

  • Flyer / Einseiter zur Führungs-Simulation – Die 3 Säulen der Führung: Finanz, Strategie, Personal (PDF)

Überzeugen Sie sich selbst von der Onsite Simulation

Überzeugen Sie sich selbst von der Online Simulation